Die Produkte

Der Global Limiter

[Griffintegrierter Drehmomentbegrenzer]

Der Global Limiter mit definiertem Drehmoment wird im Bereich der Traumatologie zur Verriegelung von Implantaten eingesetzt. Der Global Limiter zeichnet sich durch sicheres Handling bei ergonomischer, kompakter und leichter Bauweise aus.

Eigenschaften

Produktvarianten

GLOBAL LIMITER Small

Drehmoment: 0,5 - 1,7 Nm
Gesamtlänge: 122 mm
Außendurchmesser: 32 mm
Gewicht: 184 Gramm

GLOBAL LIMITER Large

Drehmoment: 1,8 - 6,0 Nm
Gesamtlänge: 128 mm
Außendurchmesser: 38 mm
Gewicht: 310 Gramm

Der Selbsthaltende Schraubendreher

Dieser Schraubendreher ermöglicht ein kontrolliertes Klemmen in Verbindung mit der zu implantierenden Schraube.

Eigenschaften

Produktvarianten

Selbsthaltender Schraubendreher


Schaftlänge: 60 - 400 mm
Schraubenkopfgeometrien
Sechskant: SW 2,5 / SW 3,5 mm
Torx: T 15 / T 20


Das Unternehmen

Die Medizin-Mechanik-Nord GmbH entwickelt und fertigt qualitativ hochwertige Produkte für den Bereich der Traumatologie.

Das Unternehmen verfügt über langjährige Erfahrungen in der Medizintechnik, sowie ein hohes Fachwissen bei technologischen Lösungen in Verbindung mit Fertigungsverfahren und deren Optimierungen.

Meilensteine

2001

Gründung der Medizin-Mechanik-Nord GmbH

2005

Herstellung von Implantaten und Instrumenten im Kundenauftrag

2006

Entwicklung und Patentierung Drehmomentbegrenzer, Selbsthaltender Schraubendreher

2007

Zertifizierung nach DIN EN ISO 13485 / 9001

2011

Erweiterung des Personalstammes

Aktuell

Neukundengewinnung und Umzug in unser neues Büro



Das Team


Arne Müller

Qualitätsmanagement:
Arne Müller,
Dipl. Ing.
Nachrichtentechnik (FH),
Tel.: 0431 69126770

Leif Witte

Arbeitsvorbereitung:
Leif Witte,
Wirtschaftsingenieur (BA),
Tel.: 0431 69127927

Peter Witte

Geschäftsführung:
Peter Witte,
Dipl. Ing.
Maschinenbau (FH),
Tel.: 0431 6902814

Die Dienstleistungen

In der Zusammenarbeit mit Ihnen sind der Medizin-Mechanik-Nord GmbH ein partnerschaftliches, vertrauensvolles sowie reflektierendes Handeln wichtig.

Kundenspezifische Anforderungen werden strukturiert in den Entwicklungsschritten, unter kostenbewusstem Handeln, termingerecht umgesetzt.



Innerhalb der Realisierungsphase von Projekten ist die Medizin-Mechanik-Nord GmbH spezialisiert auf die Entwicklung, den Prototypenbau bis hin zur Serienproduktion von Instrumenten und Implantaten.


Dieses wird in enger Zusammenarbeit mit langjährigen Kooperationspartnern verwirklicht.


Von der Idee bis zum fertigen Produkt werden alle Prozesse und Optimierungen dokumentiert und archiviert.


Darüber hinaus wird jedes Produkt nach den geltenden Vorschriften produziert und fertigungsbegleitend protokolliert.


Hierbei kommen aktuellste Verfahrenstechniken und Mess- / Prüfsysteme zum Einsatz.

Instrumente und Implantate können gemäß Kundenvorgaben individuellen Tests unterzogen werden.

Hierzu stehen auszugsweise:

  • Das Autoklavieren
  • Die Reinigbarkeit
  • Die metallurgischen Untersuchungen
  • Die mechanischen Testreihen